Gerade noch rechtzeitig nachgedacht

Natürlich hört nichts auf. Das ist ja, was uns vorantreibt. Dass alles immer ist und dass man nur verändern kann, wie man damit umgeht. Zum Beispiel scheint jetzt die Sonne. Aber das muss mir egal sein. Zum Glück ist mir vieles nicht egal. Aber der Kaffee ist eindeutig zu süß!

Dinge, die ich heute Morgen in meinem Bauchnabel fand
Mein neues Cajon. Ooohhh, endlich hat die Schenkelklopferei ein Ende.

Knoklab – Das fragwürdige Rubrikenlabor
Eigenschaften von Wasser
Zuviel zu wenig, zuwenig zu viel

Flotter Flirt
“Hey Kleine, ich hab Dich hier schon lange nicht mehr gesehen.“ – „Ich bin ja auch ein Gespenst.“ – „Und Gespenster erkennt man nur an der Gänsehaut, die man plötzlich bekommt…“

Knoksop
Manuela: „Das ist so gemein. Jungs müssen immer weitererzählen, wen sie geküsst haben!“
Frank: „Das erhöht unseren Mating-Value!“
Dirk: „Wir Jungs erzählen weiter, wen wir geküsst haben. Und Mädchen auch: wen wir geküsst haben.“
Manuela: „Das ist so sexistisch, von Jungs und Mädchen zu reden!“

Der letzte Gedanke
Tage, viel zu viele Tage. Und wenn man dann mal viele braucht, dann sind's viel zu wenig! Ich beschließe die Aufhebung meiner Verpflichtungen, entbehre nichts und fordere eine generelle Entschädigung für die verpassten Möglichkeiten der Vergangenheit zugunsten dieser zukünftigen!