Man kann auch im Stehen pinkeln

Jetzt sind es derer drei – und sie kommen aus drei unterschiedlichen Welten. Aber alle toll! Und dann die Arbeit, wegen der ich früh aufstehe, was ein großer Genuss ist, weil der Tag plötzlich so lange und das Licht so hell ist. Und dann auch das frühe müde sein. Vielleicht führe ich das für mich ständig ein. Das ist gut.

Dinge, die ich heute Morgen in meinem Bauchnabel gefunden habe
Ein Hamsterrad, das sich nur rückwärts dreht & ein Hamster mit Muskelkater.

Knoklab
Normale Anrufbeantwortersprüche
Guten Tag, ich bin gerade nicht erreichbar, bitte hinterlassen Sie eine Nachricht hinter dem Pieps-Ton

Flotter Flirt
„Hey Kleine, im Himmel ist der Himmel grün und weiß.“ – „Ich mag kein Fußball.“ – „Ich bin ja auch kein Fußball!“

Knoksop
Dirk: „Ich habe beschlossen, dass Frank ein Fehler des Universums ist.“
Manuela: „Das Universum will nichts, kann also auch keine Fehler machen.“
Dirk: „Aber ist Frank nicht so etwas wie ein Gottes Beweis und die personifizierte Theodizee?“
Manuela: „Frank ist ein Universum sui generis, damit Gott und Welt und Individuum in einer Person.“
Dirk: „Das geht jetzt aber schon ein bisschen weit.“
Manuela: „Schmerz kennt keine Grenzen.“

Der letzte Gedanke
Mifft! 40 Euro für eine nicht reparierte Waschmaschine. Und jetzt basteln, auf die Mädels warten oder doch schreiben? Schreiben, das geht gerade irgendwie wieder gut. Und werde ich gerade wirklich ruhiger? Ist meine Unruhe (oder hohe Aktivität) etwa von äußeren Faktoren und nicht von inneren Voraussetzungen abhängig?